Rinderstreifen mit roter Bete

0
(0) 0 Sterne von 5
Rinderstreifen mit roter Bete Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 gekochte Rote Bete (Frischepack) 
  • 1/2   Bio-Zitrone 
  • 1/2 Bund  glatte Petersilie 
  • 2   Zweige Rosmarin 
  • 6 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2   Rumpsteak (à ca. 350 g; ohne Fett und Sehnen) 
  • 1 Stück(e) (ca. 75 g)  frische Meerrettichwurzel oder 4 TL geriebener Meerrettich (Glas) 
  •     grobes Meersalz 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Von der Roten Bete evtl. holzige Enden abschneiden. Gemüse in Spalten schneiden. Zitrone heiß abspülen, Schale fein abreiben und die Zitrone auspressen. Kräuter waschen, gut trocken schütteln. Blättchen bzw. Nadeln abzupfen. Petersilie grob, Rosmarin fein hacken. Rote Bete in einer Schüssel mit gehackter Petersilie, 3 Esslöffel Olivenöl, Zitronenschale und 1–2 Esslöffel Zitronensaft vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 20 Minuten bei Zimmertemperatur ziehen lassen. Rosmarin mit 2 Esslöffel Olivenöl und 1 Esslöffel Zitronensaft mischen und beiseitestellen. Backofen vorheizen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4). 1 Esslöffel Öl in einer schweren Pfanne erhitzen. Steaks darin von jeder Seite 2–3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und 5 Minuten ruhen lassen. Frischen Meerrettich waschen, schälen und grob raspeln. Unter die Roten Bete mischen. Die Steaks quer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und gefächert auf vier ofenfeste Teller oder eine ofenfeste Platte legen. Mit dem Rosmarinöl beträufeln und im heißen Ofen 2–3 Minuten braten. Herausnehmen und mit Meersalz und grobem Pfeffer bestreuen. Mit der Roten Bete servieren
2.
Bei 4 Personen:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

3 Personen ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 33g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 10g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved