Rindfleisch mit Meerrettichsoße und Spinat

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Nudeln (z. B.: Penne)  
  •     Salz  
  • 2   Rindersteaks (à ca. 150 g) 
  • 500 g   Spinat  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   Tomate  
  • 1 TL   Öl  
  •     Pfeffer  
  • 1 TL   Butter oder Margarine  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 50 g   Crème fraîche  
  • 1-2 TL   geriebener Meerrettich aus dem Glas  
  •     einige Spritzer Zitronensaft  
  •     Petersilie und Zitrone zum Garnieren 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Steak waschen und trocken tupfen. Spinat waschen und verlesen. Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken. Tomate waschen, vierteln und entkernen.
2.
Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Steaks im heißen Öl von jeder Seite bei starker Hitze anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze zu Ende braten. Tomaten kurz im Bratfett schwenken.
3.
Fett schmelzen. Knoblauch darin andünsten. Spinat darauf zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Für die Soße Crème fraîche und 100 ml Wasser erwärmen. Mit Meerrettich würzen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
4.
Steak, Soße, Spinat und Nudeln portionsweise anrichten. Mit Petersilie und Zitrone garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 45 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Scarlini

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved