Rindfleischeintopf

4
(2) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1 Bund   Suppengrün  
  • je 125 g   Weißkohl und Broccoli  
  • 150 g   Kartoffeln  
  • 400 g   Rindfleisch aus der Keule ohne Knochen  
  • 1 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1/2 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 10   Wacholderbeeren  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 5 Stiel(e)   Majoran  
  • 1/2 Bund   glatte Petersilie  
  •     etwas Majoran zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Suppengrün putzen und waschen. Sellerie und Möhren in Stifte, Porree in Ringe schneiden. Weißkohl waschen, Strunk herausschneiden. Weißkohl in Streifen schneiden.
2.
Broccoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten unter Wenden anbraten.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel hinzufügen und kurz mit andünsten. Anschließend Gemüse und Kartoffeln dazugeben und mit Brühe aufgießen. Mit zerdrückten Wacholderbeeren, Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer würzen.
4.
Aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten garen. Majoran und Petersilie waschen, trocken tupfen und Blättchen von den Stielen zupfen. Petersilie hacken. Beides kurz vor Ende der Garzeit zum Eintopf geben und unterrühren.
5.
Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Tellern anrichten und nach Belieben mit Majoran garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 53 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Scarlini

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved