Rindsbouillon mit Eierstich

Aus kochen & genießen 12/2009
0
(0) 0 Sterne von 5
Rindsbouillon mit Eierstich  Rezept

Zutaten

  • 1   großes Bund Suppengrün 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 (500 g)  Rinderbeinscheibe 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 1–2   Gewürznelken 
  • 2   Eier 
  • 100 ml  Milch 
  •     Fett 
  • 4–5 EL  TK-Erbsen 
  •     Alufolie 

Zubereitung

0 Minuten
leicht
1.
Suppengrün schälen bzw. putzen, waschen. Hälfte grob würfeln (vom Rest 1 Stück ##Sellerie## für die Gans beiseite legen). ##Zwiebel## samt Schale halbieren. Schnittflächen im Suppentopf kräftig anrösten. Fleisch waschen. Mit Gemüsewürfeln, knapp 2 l Wasser, 1 TL Salz und Gewürzen aufkochen. Offen ca. 2 Stunden köcheln. Öfter abschäumen
2.
##Eier##, Milch und 1 Prise Salz verquirlen. In 2 gefettete Tassen füllen. Mit Folie verschließen. Im Topf im heißen Wasserbad zugedeckt bei schwacher Hitze 30–40 Minuten stocken lassen. Stürzen und auskühlen
3.
Rest Gemüse fein schneiden. Fleisch herausnehmen, Brühe durchsieben. Gemüse darin ca. 5 Minuten köcheln. Fleisch vom Knochen lösen, fein würfeln und zur Brühe geben. Abschmecken. Aus dem Eierstich Sterne ausstechen oder würfeln. In der Bouillon anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 190 kcal
  • 22 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved