Risi Bisi mit Schweineschnitzeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel (80 g)  
  • 2 EL (à 10 g)  Öl  
  • 200 g   Langkornreis  
  • 50 ml   trockener Weißwein  
  • 500 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 8   kleine Schweineschnitzel (à ca. 60 g) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 Stiel(e)   Oregano  
  • 100 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 20 g   geriebener Parmesankäse  
  •     Oregano und Zitrone zum Garnieren 
  •     Zitronenecken  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Reis darin anbraten. Weißwein und Brühe nach und nach angießen. Reis ca. 30 Minuten garen, ab und zu umrühren.
2.
Schnitzel waschen und trocken tupfen. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Schnitzel 6-8 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Dabei ab und zu wenden. Oregano waschen, trocken tupfen. Von einem Stiel die Blättchen abzupfen.
3.
Schnitzel mit Salz, Pfeffer und Oreganoblättchen würzen. Erbsen 5 Minuten vor Ende der Garzeit zum Reis geben. Parmesan unter das Risi Bisi heben. Risi Bisi und Schnitzel auf Tellern anrichten. Mit Oregano und Zitrone garnieren.
4.
Dazu Zitronenecken reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved