Roastbeef

0
(0) 0 Sterne von 5
Roastbeef Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,2 kg  Roastbeef ohne 
  •     Fettrand (vom Fleischer 
  •     entfernen lassen) 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 2 EL  Öl 
  • 4   Zwiebeln 
  • 1   Topf Kerbel 
  • 3 EL  Butter oder Margarine 
  • 4 EL  Paniermehl 
  • 250 Schalotten 
  • 4   Zucchini 
  • 200 Kirschtomaten 
  • 100 Schlagsahne 
  • 2 EL  Mehl 
  • 1 TL  Meerrettich (aus dem 
  •     Glas) 
  •     Kerbel zum 
  •     Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Roastbeef waschen, trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Esslöffel Öl einreiben. Auf eine Fettpfanne setzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 40-50 Minuten braten. Zwiebeln schälen. 2 Zwiebeln vierteln und auf die Fettpfanne geben. Für die Kruste restliche Zwiebeln fein würfeln. Kerbel waschen, trocken tupfen, fein hacken. Fett in einer Pfanne zerlassen. Zwiebelwürfel darin andünsten. Kerbel, bis auf 1 Esslöffel, und Paniermehl hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit des Roastbeefs vorbereitete Kruste auf das Roastbeef streichen. Schalotten schälen. Zucchini putzen, waschen, mit einem Kugelausstecher Kugeln ausstechen. Tomaten putzen, waschen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten 5 Minuten anbraten, Zucchinikugeln hinzufügen. Nach 3 Minuten die Tomaten und 1/2 Esslöffel Kerbel dazugeben und durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen. Roastbeef aus dem Ofen nehmen und abdecken. 1/4 Liter Wasser in die Fettpfanne gießen, Bratensatz lösen und durch ein Sieb in eine Topf gießen. Aufkochen. Sahne und Mehl glatt rühren und den Bratensatz damit binden. Nochmals aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Meerrettich abschmecken und restlichen Kerbel hinzufügen. Roastbeef aufschneiden und mit dem Gemüse auf einer Platte anrichten, Soße dazureichen
2.
Nach Belieben mit Kerbel garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

5 Personen ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved