Roastbeef mit Kräuterbaguette

Roastbeef mit Kräuterbaguette Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Roastbeef 
  • 1 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     schwarzer Pfeffer 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 60 Butter 
  • 1/2   Baguette 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 200 Schlagsahne 
  • 2 TL  Vollkornsenf 
  • 1 TL  Kapern 
  • 1 EL  heller Soßenbinder 
  •     Petersilie und Radieschen 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Roastbeef mit Öl, Salz und Pfeffer einreiben. Auf die Fettpfanne des Backofens legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200 ° C/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten braten. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken.
2.
Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken oder fein hacken. 50 g Butter, Petersilie, Knoblauch, Salz und Pfeffer vermengen. Baguette in Scheiben schneiden und mit der Butter einstreichen.
3.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Restliche Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Mit der Sahne ablöschen und etwas einkochen lassen. Senf und Kapern zugeben und den Soßenbinder unter Rühren einstreuen.
4.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Roastbeef herausnehmen und etwas ruhen lassen. Brot in dem heißen Ofen goldbraun überbacken. Roastbeef aufschneiden und mit den Broten auf einer Platte anrichten. Mit Petersilie und Radieschen garnieren.
5.
Soße extra reichen. Dazu schmeckt ein Salat aus Lollo bianco und Radieschen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved