Roastbeef mit russischem Salat

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1,5 kg   fest koch. Kartoffeln  
  • 3   Eier  
  • 3   mittelgroße Möhren  
  • 300 g   TK-Prinzessbohnen  
  •     Salz, Pfeffer, 3 Zwiebeln 
  • 5 EL   Weißwein-Essig  
  • 2 TL   Gemüsebrühe  
  • 250 g   leichte Salatcreme  
  • 300 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 1-2 EL   Kapern (Glas) 
  • 1   säuerlicher Apfel  
  • 150 g   Cornichons (Glas) 
  • 1,5-2 kg   Roastbeef  
  • 1-2 EL   Butterschmalz  
  • evtl. 200 ml   Rinderfond (Glas) 
  • 150-200 g   Schlagsahne  
  • 1-2 EL   Meerrettich (Glas) 
  •     Alufolie  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und ca. 20 Minuten kochen. Eier hart kochen. Beides abschrecken, schälen und abkühlen. 2 Möhren schälen, waschen und klein würfeln. Mit TK-Bohnen in kochendem Salzwasser 4-5 Minuten garen. Abtropfen, abkühlen
2.
Kartoffeln in Scheiben schneiden. 1 Zwiebel schälen, hacken. Mit 1/8 l Wasser, Essig und Brühe aufkochen. Heiß über die Kartoffeln gießen. 20-30 Minuten ziehen lassen
3.
Salatcreme, Joghurt, Salz und Pfeffer verrühren. Eier hacken, mit Kapern unterheben. Apfel waschen, entkernen. Apfel und Cornichons klein schneiden. Alles mit Bohnen und Möhrenwürfeln unter die Kartoffeln heben. Ca. 1 Stunde ziehen lassen. Abschmecken
4.
Fleisch würzen und auf die Fettpfanne legen. 1 Möhre und 2 Zwiebeln schälen, grob schneiden und darumverteilen. Butterschmalz erhitzen, über das Fleisch gießen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 250 °C/Umluft: 225 °C/Gas: Stufe 5) ca. 15 Minuten anbraten. Bei 175 °C (Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten weiterbraten. In Alufolie ca. 15 Minuten ruhen lassen
5.
Bratensatz mit Fond lösen, durchsieben und ca. 10 Minuten einkochen. Abschmecken. Sahne halb steif schlagen. Mit Meerrettich und Salz würzen. Alles anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 51 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved