Roastbeef mit Vanille-Meerrettichsoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Vanilleschote  
  • 150 ml   Milch  
  • 2 EL   heller Soßenbinder  
  • 1   gehäufter EL Zucker  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 Glas (140 ml)  Meerrettich  
  • 12 Scheiben   Roastbeef (à ca. 20 g) 
  •     Salat, Petersilie und Rosa Beeren zum Garnieren 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herausschaben. Milch in einen Topf gießen, Vanillemark zufügen, aufkochen. Von der Herdplatte nehmen und etwas ziehen lassen. Soßenbinder einrühren, nochmals aufkochen. Zucker über die Soße streuen und mit Folie bedecken, damit sich keine Haut bildet. Auskühlen lassen. Sahne steif schlagen. Meerrettich vorsichtig unterheben. Je 3 Scheiben Roastbeef mit etwas Salat und Petersilie garniert auf 4 Tellern anrichten. Einen Klecks Meerrettichsahne dazugeben und mit Rosa Beeren bestreuen. Dazu schmeckt Ciabatta-Brot
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved