close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Roasted Pineapple „Segen der Karibik“

Aus LECKER-Sonderheft 3/2018
4.7
(10) 4.7 Sterne von 5

Wer einmal eine Ananas grillt, ist sofort schockverliebt. Kokosschmand gehört zwingend dazu

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Schmand  
  • 2 EL   Zucker  
  • 30 g   Kokosraspel  
  • 1   Ananas  
  • 4 EL   brauner Zucker  
  •     evtl. Minze und geröstete ­Kokoschips zum Garnieren  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Schmand und Zucker mit den Schneebesen des Rührgerätes ca. 3 Minuten cremig aufschlagen. Kokosraspel unterheben.
2.
Ananas schälen, längs vierteln und den Strunk abschneiden. Braunen Zucker auf einem flachen Teller verteilen. ­Ananasviertel darin wenden und auf dem heißen Grill (bei indirekter Hitze; 180 –200 °C) 4–6 Minuten grillen, dabei öfters wenden. Gegrillte Ananas und Schmand-Kokos-Creme anrichten. Nach Belieben mit Minze und Kokoschips ­garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 370 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved