Röstbrote mit Puten-Käse-Salat

Aus kochen & genießen 1/2013
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 4   Eier  
  • 2 EL   Senf  
  • 100 g   Salatmayonnaise  
  • 150 g   Vollmilchjoghurt  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 250 g   Gewürzgurken + 2–3 EL Gurkensud (Glas) 
  • 200 g   geräucherter Putenbrustaufschnitt  
  • 200 g   Gouda (Scheiben) 
  • 1⁄2 Bund   Schnittlauch  
  • 1–2 EL   Öl  
  • 2 EL   Butter  
  • 10   dicke Scheiben (à ca. 50 g) 
  •     kräftiges Bauernbrot  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Eier hart kochen. Abschrecken und auskühlen lassen. Senf, Mayonnaise und Joghurt verrühren. Mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker und Gurkensud abschmecken.
2.
Gurken in Scheiben schneiden. Putenaufschnitt und Käse in ­Streifen schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in ­feine Röllchen schneiden. Eier ­achteln. Vorbereitete Zutaten mit der Salatsoße mischen.
3.
Öl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Brotscheiben halbieren (oder je nach Größe vierteln) und darin knusprig rösten. Her­ausnehmen und abkühlen lassen. Mit Puten-Käse-Salat belegen und mit Schnittlauch bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 180 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved