Röstkartoffel-Curry mit Garnelen

0
(0) 0 Sterne von 5
Röstkartoffel-Curry mit Garnelen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 geschälte Garnelen (TK oder frisch) 
  • 1 kg  Kartoffeln (fest kochend) 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 4 EL  Butterschmalz 
  •     Salz, schwarzer Pfeffer 
  • 2-3 TL  Curry, Chilipulver 
  •     einige Spritzer Zitronensaft 
  • 200 TK-Erbsen 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1-2 Stiel(e)  Minze oder Petersilie 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Tiefgefrorene Garnelen auftauen lassen. Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und in halbe Ringe schneiden. Knoblauch schälen, hacken
2.
3 EL Butterschmalz erhitzen. Kartoffeln und Zwiebeln unter Wenden ca. 15 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und 1 TL Curry würzen, warm stellen
3.
Garnelen abspülen und trockentupfen. 1 EL Butterschmalz im Bratfett erhitzen. Garnelen und Knoblauch darin unter Wenden 3-4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und mit Zitronensaft beträufeln
4.
1-2 TL Curry im Bratfett anschwitzen. Mit gut 1/4 l Wasser ablöschen. Erbsen zufügen, zugedeckt ca. 5 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer, Curry und Chili abschmecken. Sahne halb steif schlagen. Vorsichtig in die Soße rühren. Kartoffeln und Garnelen zufügen, erhitzen. Minze waschen, Blättchen abzupfen und darüber streuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved