Röstzwiebel-Hacksteaks mit Rahmpfifferlingen

Aus LECKER 7/2011
0
(0) 0 Sterne von 5
Röstzwiebel-Hacksteaks mit Rahmpfifferlingen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Pfifferlinge 
  • 1   Zwiebel 
  • 750 gemischtes Hack 
  • 1   Ei 
  • 2 EL  Röstzwiebeln 
  • 4 EL  Semmelbrösel 
  • 2 EL  Magerquark 
  •     Salz und Pfeffer 
  • 8 Scheiben  Bacon (Frühstücksspeck) 
  • 3 EL  Öl 
  • 1 TL  Mehl 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1 TL  klare Brühe (instant) 
  • 3–4 Stiel(e)  glatte Petersilie 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Pfifferlinge säubern, evtl. kurz waschen und gut abtropfen lassen. Große Pfifferlinge kleiner schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.
2.
Hack, Ei, Röstzwiebeln, Semmelbrösel und Quark verkneten. Mit ca. 1 TL Salz und ca. 1/2 TL Pfeffer würzen. Daraus ca. 8 Hacksteaks formen und mit je 1 Scheibe Bacon umwickeln. 1 EL Öl in einer gro­ßen Pfanne erhitzen.
3.
Hacksteaks darin von jeder Seite 6–8 Minuten braten.
4.
Inzwischen 2 EL Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen. Pfifferlinge darin bei starker Hitze unter Wenden ca. 5 Minuten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Zwiebel im heißen Bratfett anbraten.
5.
Mit Mehl bestäuben und kurz hell anschwitzen. Mit 1/4 l Wasser und Sahne ab­löschen, aufkochen und Brü­he einrühren. Unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln.
6.
Petersilie waschen, trocken schütteln, in Streifen schneiden und in die Soße rühren. Pfifferlinge zugeben. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Hacksteaks anrichten. Dazu passen Baguette oder Röstkartoffeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 780 kcal
  • 44g Eiweiß
  • 59g Fett
  • 13g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved