close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Roggenhäschen

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

  • 1 Packung   Backmischung  
  •     "Krustenbrot"  
  • 2 Päckchen   Trockenhefe  
  •     Mehl für das Blech 
  •     grobes Salz  
  •     Kümmel  
  •     grober Pfeffer  
  • 12   Gewürznelken  
  • 6   Wacholderbeeren  
  •     Holzspießchen  

Zubereitung

0 Minuten
leicht
1.
Backmischung und Trockenhefe mischen. Knapp 750 ml lauwarmes Wasser zufügen und alles zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat. Für die großen Hasen 3 Kugeln (ca. 6 cm Ø) und 3 Kugeln (ca. 3 cm Ø) als Kopf formen. Dann 9 kleine Kugeln als Füße und Schwanz formen und an die großen Kugeln andrücken. Hasenschwänzchen nach Belieben mit Salz, Kümmel und Pfeffer bestreuen. Dann 6 (4 cm lang) Ohren formen. Aus restlichem Teig ebenso 3 kleinere Hasen formen. Auf bemehlte Backbleche legen und nochmals 15 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 30 Minuten backen. Die kleinen Teilchen der Hasen etwas eher aus dem Ofen nehmen. Hasen mit kleinen Holzspießchen zusammenstecken. Augen mit Nelken, Nasen mit Wacholderbeeren anstecken
2.
Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved