Roggenhäschen

Roggenhäschen Rezept

Zutaten

  • 1 Packung  Backmischung 
  •     "Krustenbrot" 
  • 2 Päckchen  Trockenhefe 
  •     Mehl 
  •     grobes Salz 
  •     Kümmel 
  •     grober Pfeffer 
  • 12   Gewürznelken 
  • 6   Wacholderbeeren 
  •     Holzspießchen 

Zubereitung

0 Minuten
leicht
1.
Backmischung und Trockenhefe mischen. Knapp 750 ml lauwarmes Wasser zufügen und alles zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat. Für die großen Hasen 3 Kugeln (ca. 6 cm Ø) und 3 Kugeln (ca. 3 cm Ø) als Kopf formen. Dann 9 kleine Kugeln als Füße und Schwanz formen und an die großen Kugeln andrücken. Hasenschwänzchen nach Belieben mit Salz, Kümmel und Pfeffer bestreuen. Dann 6 (4 cm lang) Ohren formen. Aus restlichem Teig ebenso 3 kleinere Hasen formen. Auf bemehlte Backbleche legen und nochmals 15 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 30 Minuten backen. Die kleinen Teilchen der Hasen etwas eher aus dem Ofen nehmen. Hasen mit kleinen Holzspießchen zusammenstecken. Augen mit Nelken, Nasen mit Wacholderbeeren anstecken
2.
Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Im Sommer
Im Herbst
Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved