Rohkostplatte mit Krabben

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 1   Ei (Größe M)  
  • 75 g   Magerquark  
  • 2 EL   Milch (1,5 % Fett) 
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1/2   Beet Kresse  
  • 50 g   geputzte Salatgurke  
  • 200 g   geputzte rote Paprikaschote  
  • 100 g   geputzte Möhre  
  • 75 g   geputzter Kohlrabi  
  • 25 g   Radieschensprossen  
  • 50 g   Tiefsee-Krabbenfleisch  
  • 1 (10 g)  Cornichon  
  • 1 TL (5 g)  Tomatenmark  
  • 30 g   Vollkornbrot  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Ei in ca. 10 Minuten hart kochen. Quark und Milch glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig würzen. Kresse vom Beet schneiden und unterrühren. Gurke, Paprika, Möhre und Kohlrabi waschen. Gurke, Paprika und Möhren in Stifte, Kohlrabi in Spalten schneiden. Sprossen und Krabben waschen und gut abtropfen lassen. Cornichon der Länge nach halbieren. Ei schälen, halbieren, mit Tomatenmark, Cornichon und je 1 Krabbe garnieren. Vorbereitete Zutaten und Quarkdip auf einem Teller anrichten. Das Vollkornbrot dazureichen
2.
1 3/4 anzurechnende BE, E 36 g, F 9 g, KH 32 g
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved