Rosa geringelter French-Toast-Cake

Aus LECKER-Sonderheft 2/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Rosa geringelter French-Toast-Cake Rezept

Setzen wir die rosarote Rhabarber-Brille auf, wird aus einem Armer-Ritter-Typ ruck, zuck ein fruchtig-süßer Kastenkuchen-Prinz.

Zutaten

Für Scheiben
  • 75 weiche Butter 
  • 18 Scheiben  Toastbrot (ca. 450 g) 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 1 EL  Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillezucker 
  • 150 Schlagsahne 
  • 80 ml  Milch 
  • 2 Stangen  Rhabarber (ca. 120 g) 
  • 120 Rhabarberkonfitüre 
  •     evtl. Puderzucker zum Bestreuen 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Kastenform (10 x 25 cm) fetten und mit ­einem Streifen Backpapier (ca. 25  x 40 cm) quer auslegen (es soll über den Formrand hinausragen). Toastscheiben toasten, abkühlen lassen. Eier, 50 g Zucker, Vanillezucker, ­Sahne und Milch glatt rühren. Rhabarber putzen, waschen und in feine Scheiben hobeln oder schneiden.
2.
Toasts entrinden und mit ca. 75 g Butter bestreichen. 8 Toasts mit ­Konfitüre bestreichen. Rhabarberscheiben darauf mittig verteilen. Mit restlichen Toasts abdecken und am Rand vorsichtig andrücken.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 160°C / Umluft: 140°C / Gas: s. Hersteller). Ca. 3 Sand­wiches nacheinander in die Eier-­Sahne tauchen und nebeneinander in die Form legen. Schicht wiederholen. Rest Sandwiches dritteln, in die Eier-Sahne tauchen und hochkant auf die Sandwiches in der Form stellen. Mit 1 EL Zucker bestreuen.
4.
Im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und mithilfe des Papiers aus der Form heben. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Scheibe ca. :
  • 250 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved