Rosa Weingelee in Vanille-Sahne

Rosa Weingelee in Vanille-Sahne Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 8 Blatt  weiße Gelatine 
  • 1/2 Roséwein 
  • 70 g (30 g)  + 2 EL Zucker 
  •     von 1 unbeh. Zitrone 
  • 1 Päckchen  Soßenpulver 
  •     "Vanille-Geschmack" 
  •     (für 1/2 l Milch; z. Kochen) 
  • 1/2 Milch 
  • 100 Schlagsahne 
  •     Zitronenscheiben 
  •     und Minzeblättchen 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Roséwein, 70 g Zucker, Zitronenschale und -saft bei schwacher Hitze unter Rühren erwärmen, bis sich der Zucker gelöst hat. Zitronenschale entfernen. Gelatine ausdrücken. Unter Rühren im Wein auflösen
2.
Wein in eine eckige Form (ca. 12 x 20 cm) gießen und mindestens 6 Stunden, am besten über Nacht, fest werden lassen
3.
Soßenpulver, 2 EL Zucker und 4 EL Milch glattrühren. Rest Milch aufkochen und mit Soßenpulver binden. Erkalten lassen
4.
Sahne halbsteif schlagen, unter die Soße rühren. Die Form kurz in heißes Wasser tauchen. Das Gelee stürzen und in Würfel schneiden. Mit der Vanille-Sahne in 4 Dessert-Gläser verteilen. Mit Zitrone und Minze verzieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved