Rosenkohl-Creme-Suppe

3.5
(8) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Rosenkohl  
  • 1   Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 2 EL   + 100 ml Öl  
  • 750 ml   Gemüsebrühe  
  •     Salz  
  • je 1/2 Bund   Petersilie + Basilikum  
  • 100 g   Dinkel-Baguette  
  • 1 EL   Butter  
  • 100 g   Cheddar-Käse  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Kohl waschen, putzen, einige Blätter ablösen und beiseitelegen. Restliche Röschen halbieren. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Rosenkohlhälften zugeben und andünsten.
2.
Mit Brühe ablöschen. Zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen. Rosenkohlblätter in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
3.
Für die Croutons Kräuter waschen, trocken tupfen. Mit 100 ml Öl im Universalzerkleinerer zu einem Kräuteröl mixen. Mit Salz würzen. Brot in Würfel schneiden, Butter in einer Pfanne schmelzen. Brotwürfel darin anrösten.
4.
Ca. 1/3 des Kräuteröls zufügen und die Croutons kurz darin schwenken. Vom Herd ziehen.
5.
Käse raspeln. Sahne zur Suppe geben, Suppe fein pürieren. Ca. 2/3 Käse zugeben und unter Rühren in der heißen Suppe schmelzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe anrichten, mit Rosenkohlblättern, einigen Croutons und restlichem Käse bestreuen und mit etwas Kräuteröl beträufeln.
6.
Übrige Croutons und restliches Öl dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 49 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved