Rosenkohl-Hähnchenpfanne

4.75
(4) 4.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Rosenkohl  
  •     Salz  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 2 EL   Öl  
  • 600 g   Hähnchenfilet  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 1 Packung (400 g)  Eierspätzle (Kühlregal) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 100 ml   Weißwein  
  • 1 TL   Instant-Gemüsebrühe  
  • 1-2 EL   Soßenbinder  
  • einige Stiel(e)   Petersilie  
  •     rosa Beeren zum Bestreuen 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Rosenkohl putzen, waschen, an den Strunkenden kreuzweise einschneiden. In kochendem Salzwasser 12-15 Minuten garen. Zwiebel schälen, in dünne Ringe schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebelringe darin goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Fleisch im heißen Öl unter Wenden goldbraun anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln zugeben und 2-3 Minuten weiter braten. Rosenkohl abgießen, abtropfen lassen. Sahne, 150 ml Wasser und Weißwein in die Pfanne gießen. Aufkochen, Brühe zugeben. Soßenbinder einrühren und Rosenkohl untermischen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie waschen und trocken tupfen, grob hacken. Zwiebelringe, Petersilie und rosa Beeren über die Pfanne streuen und servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 45 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved