Rosenkohl-Rindfleischtopf

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1,3 kg   mageres Suppenfleisch vom Rind (z. B. Tafelspitz)  
  • 3   Zwiebeln  
  • 3   Lorbeerblätter  
  • 5   Gewürznelken  
  • 5   Wacholderbeeren  
  • 300 g   Kartoffeln  
  • 200 g   Knollensellerie  
  • 300 g   Möhren  
  • 600 g   Rosenkohl  
  • 1   Stange Porree (Lauch) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Bund   Majoran  

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen und mit 1 1/2 Liter Wasser bedeckt aufkochen. Schaum abschöpfen. Zwiebeln halbieren und mit Lorbeerblättern, Nelken und Wacholderbeeren in den Topf geben. Ca. 2 Stunden bei mittlerer Hitze kochen lassen.
2.
Inzwischen Kartoffeln und Sellerie schälen, waschen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Rosenkohl putzen, waschen und halbieren. Porree putzen, waschen und in Scheiben schneiden.
3.
Fleisch aus der Brühe nehmen. Brühe durch ein Sieb gießen und nochmals aufkochen. Gemüse zugeben und ca. 15 Minuten kochen lassen. Inzwischen Fleisch in ca. 3 cm große Würfel schneiden und in die Brühe geben.
4.
Aufkochen. Rindfleischtopf kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Majoran waschen, Blättchen von den Stielen zupfen, dabei einige Stiele zum Garnieren zurückbehalten. Rosenkohl-Rindfleischtopf in eine Suppenterrine füllen, mit Majoran bestreuen und garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 68 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved