Rosenkohlgratin

0
(0) 0 Sterne von 5
Rosenkohlgratin Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 Rosenkohl 
  •     Salz 
  • 1 kg  festkochende Kartoffeln 
  • 3   große Tomaten 
  • 100 mittelalter Goudakäse 
  • 2 (à 150 g)  Becher Crème fraîche 
  • 1/2 TL  Edelsüß-Paprika 
  •     geriebene Muskatnuss 
  •     Pfeffer 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1 EL  Öl 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Rosenkohl waschen, putzen und am Strunk kreuzweise einschneiden. In kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Herausnehmen und kalt abschrecken. Kartoffeln schälen, waschen, in dünne Scheiben schneiden (ca. 4 mm) und in kochendem Salzwasser ca. 6 Minuten vorgaren.
2.
Tomaten waschen, putzen und in Spalten schneiden. Käse grob reiben. Crème fraîche mit Paprika, Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Knoblauchzehe halbieren. Eine Auflaufform mit Öl ausstreichen und mit Knoblauch ausreiben.
3.
Gemüse abwechselnd in die Form schichten, mit Crème fraîche übergießen, mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C / Gas: Stufe 4) ca. 20 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 33 g Fett

Kategorien & Tags

Foto: Scarlini

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved