Rosinen-Hähnchen

3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1–2   cm Ingwerknolle  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 2   Hähnchenfilets  
  • 2   Hähnchenkeulen  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1/2 TL   gemahlener Zimt  
  • 200 g   Rosinen  
  • 500 ml   Geflügelfond  
  • 100 g   Erdnüsse (ungesalzen) 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Ingwer schälen und fein reiben. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln schälen und weißen und grünen Teil getrennt schräg in Ringe schneiden. Fleisch waschen und trocken tupfen. Keulen im Gelenk durchschneiden
2.
Öl in einem Topf erhitzen. Hähnchenstücke darin rundherum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zimt, Rosinen, helle Lauchzwiebelringe, Ingwer und Knoblauch zugeben und gut vermengen. Geflügelfond zugießen und zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 40 Minuten schmoren lassen
3.
Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und grob hacken. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Grüne Lauchzwiebelringe und Erdnüsse zugeben, nochmals ca. 1 Minute garen und servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved