Rosinenknödel-Auflauf mit Kirschen

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Rosinenbrot  
  • 1/4 l   Milch  
  • 2-4 EL   Zucker  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver  
  •     "Vanillegeschmack"  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1 Glas (720 ml)  Kirschen  
  • 2 EL (20 g)  Speisestärke  
  • 1   unbehandelten Zitrone  
  •     Salz  
  •     Fett für die Form 
  • 200 g   Schmand  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 2 EL   Kokos-Chips oder -raspel  
  •     Hagelzucker und Minze zum Verzieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Rosinenbrot fein würfeln. Milch erwärmen und darüber gießen. 1-2 EL Zucker, Puddingpulver und 2 Eier zugeben und verkneten. Masse ca. 1 Stunde ruhen lassen
2.
Kirschen abtropfen lassen, Saft auffangen. Stärke und
3.
4 EL Kirschsaft glatt rühren. Rest Saft, 1-2 EL Zucker und Zitronenschale aufkochen. Stärke einrühren, nochmals aufkochen. Kirschen unterheben, auskühlen lassen. Schale entfernen
4.
Aus dem Teig mit angefeuchteten Händen 10-12 Knödel formen. In kochendes leicht gesalzenes Wasser geben und ca. 15 Minuten gar ziehen lassen. Herausnehmen, abtropfen
5.
Knödel und Hälfte Kirschen in einer gefetteten Auflaufform (ca. 30 cm lang) verteilen. Schmand, 2 Eier und Vanillin-Zucker verrühren und über die Knödel gießen. Rest Kirschen in die Zwischenräume füllen. Auflauf im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten backen. Kokos-Chips ohne Fett goldbraun rösten. Auflauf mit Kokos und Hagelzucker bestreuen, mit Minze verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 113 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved