Rosmarin-Brot

0
(0) 0 Sterne von 5
Rosmarin-Brot Rezept

Zutaten

  • 1 Packung  (1000 g) Brotbackmischung für 2 Weißbrote (à 700 g) 
  • 2 Päckchen (à 7 g)  Trockenhefe 
  • 3-4 Stiel(e)  Rosmarin 
  • 100 Parmaschinken 
  • 2 TL  Olivenöl 
  • 1 EL  Meersalz 
  • 2 TL  Mehl zum Bestäuben 
  •     Fett 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Backmischung und Trockenhefe mischen. 580 ml lauwarmes Wasser zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes auf niedrigster Stufe kurz vermengen. Anschließend auf höchster Stufe 3 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen. Rosmarinnadeln, bis auf 2 Stiele, von den Stielen zupfen, fein hacken. Teig halbieren und jeweils auf etwas Mehl zu 2 Rechtecken (ca. 20 x 40 cm) ausrollen. Teigrechtecke jeweils mit der Hälfte des gehackten Rosmarins bestreuen und je mit der Hälfte des Schinkens belegen. Dabei jeweils einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen. Beide Rechtecke von der Längsseite her aufrollen. Teigrollen jeweils an den Enden umschlagen. Teigrollen auf 1 gefettetes Backblech legen. Zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. Eine Teigrolle mit den Händen etwas flacher und breiter drücken. Die zweite Teigrolle auf der Oberfläche mehrmals schräg einschneiden. Teigrollen mit Öl einstreichen. Mit Meersalz und restlichem Rosmarin bestreuen. Je 1 Teelöffel Mehl darüber stäuben. Nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 30-35 Minuten backen. Auskühlen lassen
2.
Wartezeit ca. 50 Minuten. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 70 kcal
  • 290 kJ
  • 2g Eiweiß
  • 1g Fett
  • 12g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved