Rosmarin-Kartoffeln zu Hähnchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Rosmarin-Kartoffeln zu Hähnchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 festkoch. Kartoffeln 
  • 4 (750 g)  Hähnchenkeulen 
  • 8 (400 g)  Hähnchenflügel 
  •     Salz, Cayennepfeffer 
  •     etwas Ö + 1-2 TL Öl 
  • 75-100 Käse (z. B. Cheddar oder Gouda) 
  • 100-150 Crème fraîche 
  •     weißer Pfeffer 
  • 1-2   Zweige Rosmarin und 
  • 2-3 Stiel(e)  Thymian oder 
  • 1-2 TL  Kräuter der Provence 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gut waschen bzw. abschrubben. In Wasser ca. 20 Minuten kochen
2.
Keulen im Gelenk halbieren. Keulen und Flügel waschen und trockentupfen. Mit Salz und Cayennepfeffer einreiben. Auf der geölten Fettpfanne im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) 25-35 Minuten braten
3.
Käse reiben. Mit Crème fraîche verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, abzupfen
4.
Kartoffeln abschrecken, längs halbieren. Mit Schnittfläche nach oben in eine flache feuerfeste Form setzen. Käse und Kräuter darübergeben. Mit 1-2 TL Öl beträufeln
5.
Hähnchen in Alufolie warm halten. Kartoffeln bei gleicher Temperatur so lange überbacken, bis der Käse geschmolzen ist. Alles anrichten. Mit Kräutern garnieren
6.
Getränk: kühler Roséwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 69g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 30g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved