Rot-gelber Marmorkuchen vom Blech mit Schokoladenbonbons

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 200 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 300 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 150 ml   Buttermilch  
  • 1 Packung   Rote Grütze-Pulver "Himbeergeschmack"  
  • 1 Packung   Puddingpulver "Vanillegeschmack"  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 15 (à 5 g)  Schokoladenbonbons  
  •     Fett für das Blech 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Fett, Zucker und Salz schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Buttermilch und Mehlgemisch abwechselnd unter die Eiermasse rühren. Teig halbieren. 1 Hälfte mit Rote Grütze-Pulver, die andere mit Puddingpulver verrühren. Ein Backblech (37 x 32 cm) ausfetten. Den Vanilleteig in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Von der Schmalseite im Abstand von 2 cm Streifen auf das Blech spritzen. Rote Grütze-Teig zwischen die Streifen spritzen. Von der Längsseite mit einem Holzstäbchen in 2 cm breiten Abständen abwechselnd von links nach rechts Linien durch den Teig ziehen. Teig im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 25-30 Minuten backen. Auskühlen lassen. Mit einem runden Ausstecher (ca. 6 cm Ø) ca. 30 Kreise ausstechen. Sahne steif schlagen. Auf jeden Kuchentaler einen Sahnetupfen spritzen. Schokobonbons quer halbieren und auf die Sahnetupfen setzen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved