Rote Bete mit Beefsteakstreifen und Meerrettich

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4 Scheiben   Graubrot  
  • 3–4   Lauchzwiebeln  
  • 1 (500 g)  Beutel gekochte rote Bete (vakuumverpackt) 
  • 600 g   Beefsteak  
  • 1–2 EL   Öl  
  •     Meersalz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Packung (200 g)  Frischkäse mit Meerrettich  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Brot im Toaster rösten. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Rote Bete in Scheiben schneiden (Achtung, färbt stark! – am besten Einmal-Handschuhe tragen).
2.
Fleisch trocken tupfen, in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne stark erhitzen. Fleisch darin portionsweise rundum ca. 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen.
3.
Rote Bete und Lauchzwiebeln im Bratfett unter Wenden ca. 3 Minuten braten. Steakstreifen wieder zugeben. Frischkäse in Flöckchen unterheben und etwas schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Geröstetes Brot in Stücke brechen und auf Teller verteilen. Steakpfanne daraufgeben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 41 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved