Rote Bete mit Frikadellen und Kartoffeln vom Blech

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Kartoffeln (à ca. 150 g)  
  • 4   Rote Bete (à ca. 150 g) 
  • 1   Zwiebel  
  • 300 g   Rinderhackfleisch  
  • 1   Eigelb  
  • 1 EL   Paniermehl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1-2 TL   mittelscharfer Senf  
  •     kleine Lorbeerblätter  
  • 1/2 Bund   Thymian  
  •     grobes Salz  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 2 Stiel(e)   Petersilie  
  • 400 g   Magerquark  
  •     einige Spritzer Zitronensaft  
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln und Rote Bete waschen. Getrennt in kochendem Wasser ca. 15 Minuten garen. Inzwischen Zwiebel schälen, fein würfeln. Hack, Eigelb, Paniermehl und Zwiebel verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Senf würzen.
2.
Zu 4 Frikadellen formen. Kartoffeln und Rote Bete abgießen, halbieren, mehrmals einritzen. Kleine Lorbeerblätter und Thymian darauf verteilen. Mit grobem Salz und Pfeffer bestreuen. Alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 20-25 Minuten garen. Inzwischen Schnittlauch und Petersilie waschen und, bis auf etwas Petersilie zum Garnieren, fein hacken.
4.
Quark und Kräuter, bis auf etwas Schnittlauch, verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Alles in einer Auflaufform anrichten. Mit Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 36 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved