Rote Bete-Mohn-Marmorkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   vakuumierte Rote Bete  
  • 6   Tropfen rote Lebensmittelfarbe  
  • 250 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 1 Prise   Salz  
  • 275 g   + 2 EL Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 350 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 150 g   Crème fraîche  
  • 20 g   gemahlener Mohn  
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Alufolie  

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Rote Bete in einem hohen Gefäß mit dem Schneidstab fein pürieren. 4 Tropfen Lebensmittelfarbe unterrühren. Fett, Salz, 275 g Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Erst Crème fraîche, dann Mehlmischung unter die Fett-Zuckermasse rühren
2.
Kastenform (2 Liter Inhalt; 30 cm Länge) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig halbieren. Unter die eine Hälfte Mohn, unter die andere Hälfte pürierte Rote Bete rühren. 1/3 Mohnteig einfüllen und glatt streichen. 1/3 Rote Bete Teig daraufgeben und mit einer Gabel marmorieren. Restlichen Teig ebenso in die Form geben. Glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 Stunde backen. Nach ca. 30 Minuten Backzeit evtl. abdecken. Ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, aus der Form stürzen und auskühlen lassen
3.
In der Zwischenzeit 2 EL Zucker mit 2 Tropfen Lebensmittelfarbe im Universalzerkleinerer fein zerkleinern. Kuchen damit bestäuben
4.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved