Rote Bete-Salat mit Meerrettich-Nocken und Walnüssen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Rote Bete Knollen (à ca. 150 g)  
  • 75 g   Frisée Salat  
  • 75 g   Feldsalat  
  • 1 (ca. 60 g)  kleine Zwiebel  
  • 50 g   Walnusskerne  
  • 1-2 TL   geriebener Meerrettich (Glas) 
  • 200 g   Frischkäsezubereitung (5 % Fett) 
  • 4 EL   Öl  
  • 4 EL   Obstessig  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  •     grob gemahlener schwarzer Pfeffer  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Rote Bete abspülen und in kochendem Wasser ca. 40 Minuten garen. Inzwischen Salat waschen, putzen und trocken tupfen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Walnüsse grob hacken. Meerettich und Frischkäse verrühren.
2.
Öl unter den Essig schlagen, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Rote Bete abgießen, kalt abschrecken und pellen. Rote Bete in Scheiben schneiden. Salat und Zwiebel mit der Vinaigrette vermischen.
3.
Auf eine Platte anrichten. Rote Bete darüber verteilen. Mit 2 Esslöffel Nocken aus der Frischkäsemasse stechen und auf den Salat setzen. Mit Walnüsse und groben Pfeffer bestreuen. Salat sofort servieren.
4.
Dazu schmeckt Bauernbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved