Rote Bete-Suppe mit Meerrettich-Crème fraîche

0
(0) 0 Sterne von 5
Rote Bete-Suppe mit Meerrettich-Crème fraîche Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Rote Bete 
  • 1/2 TL  Kümmelkörner 
  •     Salz 
  • 3 EL  Crème fraîche 
  • 1 EL  geriebener Meerrettich (aus dem Glas) 
  •     Pfeffer 
  • 1/2 Gemüsebrühe 
  • 1/2 Apfelsaft (naturtrüb) 
  • 30 Speisestärke 
  •     Zucker 
  •     Balsamessig 
  • 2   Zweige Dill 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Rote Bete-Knollen waschen. Haut nicht beschädigen! Das Gemüse ungeschält mit Kümmel in kochendem Salzwasser 60 Minuten garen. Crème fraîche und Meerrettich verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Rote Bete abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abkühlen lassen. Knollen schälen und grob würfeln. Gemüsebrühe und Apfelsaft aufkochen. Rote Bete zufügen, darin erneut erhitzen und mit einem Schneidstab darin pürieren.
3.
Speisestärke in etwas kaltem Wasser anrühren. Suppe damit binden. Nochmals aufkochen lassen und mit Zucker und Balsamessig abschmecken. Dill waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken.
4.
Suppe mit gehacktem Dill und Crème fraîche-Streifen in Tellern anrichten. Mit Dillfähnchen garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Scarlini

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved