Rote-Bete-Suppe mit Möhrenchips

Aus kochen & genießen 2/2014
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 650 g   Rote Beten  
  • 500 g   Möhren  
  • 1 Stück(e) (ca. 2 cm)  Ingwer  
  • 3 EL   Öl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1,5 l   Gemüsebrühe  
  • 1 TL   Zimt  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 125 g   Schmand  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und würfeln. Rote Beten waschen, schälen und würfeln (Vorsicht, färben! Einmalhandschuhe tragen). Möhren schälen, waschen und 300 g Möhren in grobe Scheiben schneiden. Ingwer schälen, fein reiben.
2.
2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Ingwer, Möhren und Rote Beten zufügen und unter Wenden darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Brühe ablöschen, aufkochen, zugedeckt ca. 25 Minuten köcheln.
3.
Inzwischen restliche Möhren in dünne Scheiben hobeln. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, gehobelte Möhren darin unter Wenden als Chips rösten. Mit Zimt bestäuben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
4.
Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. 75 g Schmand zur Suppe geben. Vom Herd nehmen und fein pürieren. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe mit Schmand, Möhrenchips und Schnittlauch anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 220 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved