Rote Linsen-Speck-Salat

Aus LECKER 41/2008
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   rote Linsen  
  • 2   Stangen Porree (Lauch) 
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 100 g   Frühstücksspeck in Scheiben  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 TL   getrockneter Thymian  
  • 6-8 EL   Weißwein-Essig  
  • 1 EL   Instant-Gemüsebrühe  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 150 g   cremiger Schafskäse  
  •     Thymian zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Linsen in kochendem Wasser 8-10 Minuten garen. Porree putzen, waschen, längs halbieren und in feine Ringe schneiden. Linsen abgießen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und fein würfeln. Speck in Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Speck darin knusprig braten, herausnehmen. Knoblauch und Thymian kurz andünsten. 500 ml Wasser und Essig zugießen, aufkochen und Brühe einrühren, vom Herd ziehen. Porree zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit den Linsen mischen, etwas abkühlen lassen. Schafskäse zerbröckeln, mit dem Speck untermischen, eventuell nochmals abschmecken. Mit Thymian garnieren
2.
Bei 8 Personen:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 23 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved