Rote-Linsen-Suppe mit Meerrettichcreme

Aus kochen & genießen 12/2012
4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1–2   Knoblauchzehen  
  • 8 Stiel(e)   Majoran  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 250 g   rote Linsen  
  • 1–2 EL   Tomatenmark  
  • 2 EL   Gemüsebrühe  
  • 1 TL   getrocknetes  
  •     Bohnenkraut  
  • 2–3   Stangen Staudensellerie  
  • 250 g   Kirschtomaten  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 3 EL   Meerrettich (Glas) 
  • 3 EL   Crème fraîche  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Knoblauch schälen und fein hacken. Majoran waschen, trocken schütteln, 4 Stiele zum Garnieren beiseite legen, übrige Blättchen von den Stielen zupfen.
2.
Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch darin andünsten. Linsen, Majoran und Tomatenmark zufügen und kurz andünsten. 1 l Wasser angießen, aufkochen und Brühe einrühren. Bohnenkraut zufügen. Linsen zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen.
3.
Sellerie putzen, waschen und in feine Scheiben schneiden. Kirschtomaten waschen, halbieren. Beides ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Linsen geben.
4.
Linsensuppe mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Meerrettich und Crème fraîche verrühren. Suppe in Schalen anrichten. Mit übrigem Majoran gar­nieren und die Meerrettichcreme ­dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 23 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved