Rote Linsensuppe mit Staudensellerie, Tomaten und Meerrettich-Crème fraîche

1
(1) 1 Stern von 5
Rote Linsensuppe mit Staudensellerie, Tomaten und Meerrettich-Crème fraîche Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1–2   Knoblauchzehen 
  • 8 Stiel(e)  Majoran 
  • 3 Stiel(e)  Bohnenkraut 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 250 rote Linsen 
  • 1-2 EL  Tomatenmark 
  • 1 Gemüsebrühe 
  • 1   Stange Staudensellerie 
  • 250 Kirschtomaten 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 3 EL  Meerrettich (Glas) 
  • 3 EL  Crème fraîche 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Knoblauch schälen und fein würfeln. Majoran waschen und trocken tupfen. 4 Stiele zum Garnieren beiseite stellen, Rest Blättchen abzupfen. Bohnenkraut waschen, von den Stielen zupfen und fein schneiden.
2.
Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch darin andünsten. Linsen, Majoran, Bohnenkraut und Tomatenmark zugeben, kurz anschwitzen. Brühe zugießen, aufkochen. Bei schwacher Hitze unter häufigem Rühren ca. 15 Minuten köcheln.
3.
Sellerie putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Sellerie 5 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben. Kirschtomaten waschen, putzen und halbieren. Zur Suppe geben. Bohnenkraut herausnehmen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
4.
Meerrettich und Crème fraîche verrühren. Suppe in Schalen anrichten, mit beiseitegelegtem Majoran garnieren. Dip dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved