Roter Krautsalat mit Köfte

Aus LECKER 11/2015
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Rotkohl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     gemahlener Kreuzkümmel  
  •     Currypulver  
  • 2   Möhren  
  • 75 g   getrocknete Feigen  
  • 2   rote Zwiebeln  
  • 4 Stiel(e)   glatte Petersilie  
  • 100 ml   Apfelsaft  
  • 5 EL   Rotweinessig  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 500 g   Beefsteakhack (Tatar) 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 1 EL   Semmelbrösel  
  • 1 EL   Tomatenmark  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Salat Rotkohl putzen, waschen und in feinen Streifen vom Strunk schneiden. Mit Salz bestreuen und durchkneten. Möhren schälen, waschen und in hauchdünne Scheiben hobeln oder schneiden. Feigen in feine Scheiben schneiden.
2.
Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.
3.
Apfelsaft, Essig, etwas Salz und Pfeffer verrühren. 1 EL Öl darunterschlagen. Vinaigrette über den Rotkohl gießen. Möhren, Feigen, Zwiebeln und Petersilie gut untermischen und mindestens 1 Stunde ziehen lassen.
4.
Inzwischen für die Köfte Knoblauch schälen, fein hacken. Hack, Ei, Semmelbrösel, Tomatenmark und Knoblauch ver­kneten. Mit je 1 gestrichenen TL Salz und Kreuzkümmel sowie je 1⁄2 TL Pfeffer und Curry würzen.
5.
Aus der Masse 12–16 Bällchen formen.
6.
1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Köfte darin bei mittlerer Hitze rundherum ca. 5 Minuten braten. Rotkohlsalat nochmals abschmecken und nach Belieben mit heißen oder abgekühlten Köfte anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 26 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved