Rotkohl-Schupfnudel-Gratin mit Schafskäse

4.57143
(7) 4.6 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Kopf Rotkohl (ca. 1 kg)  
  • 60 g   Rosinen  
  • 2   Orangen  
  • 1   Zwiebel  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 60 g   geschälte Mandeln  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1-2 EL   Zucker  
  • 2 EL   Obstessig  
  • 500 g   frische Schupfnudeln (Kühlregal)  
  •     gemahlene Muskatblüte 
  • 100 g   Schafskäse  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Rotkohl putzen, in Viertel schneiden, waschen und in kurzen, dicken Streifen vom Strunk schneiden. Rosinen abspülen und abtropfen lassen. 1 Orange so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird.
2.
Filets zwischen den Trennhäuten herauslösen. Saft auspressen. Übrige Orange halbieren, Saft auspressen. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. 1 Esslöffel Öl erhitzen, Mandeln ca. 4 Minuten unter Wenden rösten.
3.
Herausnehmen und Zwiebel im Fett glasig anschwitzen. Kohl und Rosinen dazugeben. Mit Orangensaft ablöschen, aufkochen und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig würzen. Aufkochen und ca. 30 Minuten garen.
4.
Inzwischen in einer Pfanne 2 Esslöffel Öl erhitzen und Schupfnudeln unter Wenden knusprig braten. Mit Salz und Muskatblüte würzen. Kohl, Nüsse, Orangenfilets mischen. Käse zerbröseln. Kohl und Schupfnudeln abwechselnd in eine gefettete Auflaufform geben und mit Käse bestreuen.
5.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: Stufe 1) ca. 15 Minuten überbacken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 74 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved