Rotwein-Gelee mit Vanille-Soße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3 Blatt   weiße Gelatine  
  • 100 ml   Johannisbeersaft  
  • 1 EL   Zucker  
  •     Schale von 1/4 unbehandelten Zitrone 
  • 150 ml   Rotwein  
  • 6 Blatt   weiße Gelatine  
  • 1/2   Vanilleschote  
  • 375 ml   Milch  
  • 125 g   Schlagsahne  
  • 1-2 EL   Zucker  
  •     Minzeblättchen zum Verzieren 

Zubereitung

15 Minuten
leicht
1.
Für die rote Schicht Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Saft, Zucker und Zitronenschale aufkochen, vom Herd nehmen. Gelatine ausdrücken, im Saft auflösen. Rotwein dazugeben und in vier Gläser (à ca. 1/4 Liter Inhalt) gießen, die Gläser schräg kalt stellen. Das Gelee 1 1/2 Stunden fest werden lassen. Für die weiße Schicht die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen. Vanillemark und -schote, Milch, Sahne und Zucker aufkochen, vom Herd nehmen. Die Gelatine ausdrücken und in der Vanillemilch auflösen. Abkühlen lassen. Vanilleschote entfernen. Die abgekühlte Vanillemilch auf das rote Gelee gießen. Die Gläser aufrecht mindestens 1 1/2 Stunden kalt stellen. Mit Minze verzieren
2.
Zubereitungzeit ca. 15 Minuten (ohne Wartezeit). Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved