Rouladenspieße

0
(0) 0 Sterne von 5
Rouladenspieße Rezept

Zutaten

Für Person
  • 2-3   mittelgroße Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 1   größere Möhre 
  • 1-2 EL  Weinessig 
  •     Pfeffer 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 1   handvoll Feldsalat 
  • 1   Schweineschnitzel 
  •     (ca. 100 g) 
  • 1/2 TL  geriebener Parmesan- 
  •     Käse 
  •     glatte Petersilie 
  • 1-2 EL  Öl 
  • 1/2 (75 g)  Becher Magermilch-Joghurt 
  •     Holzspieße 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Für den Salat Kartoffeln waschen, in einem kleinen Topf in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Anschließend kalt abschrecken, pellen und in Scheiben schneiden. Möhre schälen und waschen. Mit einem Spargelschäler in breite, dünne Scheiben schneiden. Die Hälfte davon beiseite legen. Essig und 1-2 Esslöffel heißes Wasser verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Vorbereitete Zutaten in der Marinade wenden. Feldsalat putzen, waschen, abtropfen lassen und vorsichtig unterheben. Für die Spieße Schnitzel waschen und trocken tupfen. Etwas flacher klopfen, auseinanderstreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit zurückbehaltenen Möhren belegen. Parmesan daraufstreuen. Petersilie waschen, Blättchen abzupfen und ebenfalls darauflegen. Fleisch fest aufrollen, in Scheiben schneiden und auf Spieße stecken. Im heißen Öl unter Wenden ca. 10 Minuten braten. Inzwischen Joghurt glatt rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat, Spieße und etwas Soße anrichten. Mit Pfeffer bestreuen. Restliche Soße extra reichen
2.
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten,
3.
Geshirr: Grindley Pottery
4.
Glasschale: Kosta Boda
5.
Tuch: Nordtek
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved