Rucola-Frisée-Salat mit gebratener Putenleber

Aus kochen & genießen 43/2007
0
(0) 0 Sterne von 5
Rucola-Frisée-Salat mit gebratener Putenleber Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 125 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 350 Putenleber 
  • 300 Rucola-Salat 
  • 250 Frisée-Salat 
  • 200 Kirschtomaten 
  • 2 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 50 ml  klare Brühe (Instant) 
  • 4-5 EL  Balsamico-Essig 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Speck würfeln. Leber putzen und waschen. Salate und Tomaten putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Tomaten halbieren. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Speckwürfel bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten anbraten. Leber dazugeben und unter Wenden ca. 5 Minuten mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen. Rucolablättchen im heißen Bratfett kurz andünsten. Ebenfalls herausnehmen und auf Portionsteller verteilen. Leber in mundgerechte Stücke schneiden und mit Tomaten und Friséeblättchen anrichten. Bratfett mit Brühe und Essig ablöschen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die warme Vinaigrette über den Salat geben. Sofort servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved