Rübli-Marmorkuchen

Aus kochen & genießen 13/2009
Rübli-Marmorkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 280 Möhren 
  • 250 Butter oder Margarine 
  • 200 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 125 Crème fraîche 
  • 425 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 100 gemahlene Haselnüsse 
  • 1 Packung (100 g)  Haselnuss Kuchen Glasur 
  •     gehackte und ganze Haselnüsse 
  •     Fett und Paniermehl 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Möhren schälen, putzen, waschen und grob raspeln. Fett, Zucker, Salz und Vanillin-Zucker ca. 10 Minuten cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Crème fraîche dazugeben und verrühren. Mehl und Backpulver mischen und kurz unterrühren.
2.
Möhren und Haselnüsse vermischen. Eine Gugelhupfform (2 Liter Inhalt) ausfetten und mit Paniermehl bestäuben. Die Hälfte des Teigs einfüllen. Den restlichen Teig mit der Möhren-Haselnuss- Mischung verrühren.
3.
Möhrenteig auf den hellen Teig streichen und mit einer Gabel marmorieren. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Herausnehmen, 5 Minuten abkühlen lassen und auf ein Küchengitter stürzen.
4.
Auskühlen lassen. Glasurbeutel ca. 10 Minuten in heißes Wasser stellen. Beutel aufschneiden und auf den Kuchen verteilen. Kuchen mit gehackten und ganzen Haselnüssen bestreuen.

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 37g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved