Rügener Pfannfisch

0
(0) 0 Sterne von 5
Rügener Pfannfisch Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 fest kochende Kartoffeln 
  • 2 (ca. 500 g; heiß geräucherter grüner Hering)  Bücklinge oder anderer Räucherfisch 
  • 4   mittelgroße Zwiebeln 
  • 100 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 3-4 EL  Öl 
  •     Salz, schwarzer Pfeffer 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  • 4   Eier 
  • 1/8 Milch 
  • 1 EL  Senf 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in Wasser zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Fisch von den Gräten lösen und evtl. häuten. Filets in Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln. Speck in feine Würfel schneiden
2.
Kartoffeln abschrecken, schälen und in Scheiben schneiden. Speck in einer großen Pfanne ohne zusätzliches Fett knusprig braten. Zwiebeln kurz mitbraten. Alles herausnehmen
3.
Öl im Speckfett erhitzen. Kartoffelscheiben darin goldbraun braten, dabei ab und zu wenden. Speck und Zwiebeln wieder zugeben und darin erhitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fisch vorsichtig unterheben
4.
Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Eier, Milch und Senf verquirlen. Schnittlauch, bis auf etwas, darunter rühren. Eier gleichmäßig in die Pfanne gießen und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten stocken lassen. Mit übrigem Schnittlauch bestreuen. Dazu passen Gewürzgurken und Rote Bete
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 680 kcal
  • 2770 kJ
  • 41g Eiweiß
  • 39g Fett
  • 32g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved