Rum-Honigkuchen-Pralinen

Aus kochen & genießen 43/2008
Rum-Honigkuchen-Pralinen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 300 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 200 Schlagsahne 
  • 100 Honigkuchen 
  • 3 EL  Rum 
  • 30 Raspelschokolade "Zartbitter" 
  • 1 EL  Kakaopulver 
  • 1 EL  Puderzucker 
  •     Backpapier 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Grundmasse nach Anleitung zubreiten. In eine saubere, trockene Rührschüssel umfüllen und ca. 2 Stunden kalt stellen. Die Masse soll kalt, aber noch weich sein. Honigkuchen zerbröseln und mit Rum beträufeln. Masse mit den Schneebesen des Handrührgerätes kurz aufschlagen. Honigkuchen unter die Masse mischen. Mit 2 Teelöffeln Nocken formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Tablett legen. Löffel dabei immer wieder in Wasser tauchen. Ca. 30 Minuten kalt stellen. Nocken in Raspelschokolade wälzen. Die Hälfte der Pralinen mit Kakao und Puderzucker bestäuben
2.
Wartezeit ca. 2 1/2 Stunden

Ernährungsinfo

35 Stück ca. :
  • 80 kcal
  • 330 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 7g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved