Rum-Pecannuss-Brownies

0
(0) 0 Sterne von 5
Rum-Pecannuss-Brownies Rezept

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 200 g   Butter oder Margarine  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 150 g   Pecannüsse  
  • 500 g   + 2-4 EL Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 300 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 6 EL   Rum  
  • 300 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 25 g   Kokosfett (z. B. Palmin) 
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Schokolade grob raspeln. Fett und Schokolade bei schwacher Hitze schmelzen und vom Herd nehmen. Eier verquirlen. Pecannüsse grob hacken. 500 g Zucker, Vanillin-Zucker, Eier, Mehl, Salz, Nüsse und Rum in die lauwarme Schokolade rühren. Backblech mit Backpapier belegen. Teig gleichmäßig auf das Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 15-20 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Kuvertüre grob hacken, Kuvertüre und Kokosfett auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Kuchen damit gleichmäßig bestreichen. Fest werden lassen. Kuchen in ca. 6 x 5 cm große Rechtecke schneiden. 2 Esslöffel Zucker in einer Pfanne schmelzen (nicht zu heiß werden lassen). Auf Backpapier kleine und größere Tropfen und kleine abstrakte Figuren gießen. Fest werden lassen. Eventuell 2 weitere Esslöffel Zucker schmelzen und ebenso verfahren. Brownies damit verzieren
2.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved