close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Rumpsteak Hawaii

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Dose(n)   (580 ml) Ananas in Stücken  
  • 75 g   + 1 TL Zucker  
  • 6 EL   weißer Rum  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 1   Eiweiß (Größe M) 
  • 1 TL   Puderzucker  
  • 150 g   Pecorino-Käse  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 8 EL   Öl  
  • 1   Salatgurke  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4   Rumpsteaks (à ca. 175 g) 
  • 6   rote Zwiebeln  
  • 1–2 EL   Honig  
  • 1–2 EL   Tomatenmark  
  • 200 ml   trockener Rotwein  
  • 2 EL   Rotwein-Essig  
  •     Ananasblätter und -scheiben  
  •     Backpapier  
  •     Alufolie  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Ananas mit Saft und 75 g Zucker in einen Topf geben, aufkochen, ca. 5 Minuten köcheln und pürieren. Rum und Zitronensaft unterrühren. Masse in eine Metallschüssel geben und auskühlen lassen. Ins Gefriergerät stellen und ca. 2 Stunden gefrieren. Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, Puderzucker dabei einrieseln lassen. Eischnee unter die Ananasmasse rühren, ca. 3 Stunden gefrieren lassen, dabei gelegentlich durchrühren. Käse fein reiben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech 4 Käsekreise (à ca. 13 cm Ø) geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 6–8 Minuten backen. Herausnehmen und sofort über 4 Gläser stülpen, so dass Körbchen entstehen. Auskühlen lassen. Petersilie waschen, Blättchen von den Stielen zupfen. Petersilie und 5 EL Öl in einem hohen Becher fein pürieren. Gurke waschen, längs halbieren und Kerne entfernen. Gurke in dünne Scheiben schneiden. Petersilienöl in einer Pfanne erhitzen, Gurkenscheiben darin ca. 5 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, warm stellen. Fleisch trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch hineingeben und unter Wenden 8–10 Minuten braten. Inzwischen Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Fleisch aus der Pfanne nehmen, in Alufolie einschlagen und ruhen lassen. 1 EL Öl und Zwiebeln in die Pfanne geben und 2–3 Minuten glasig dünsten. Honig zufügen und kurz karamellisieren. Tomatenmark zufügen und kurz anschwitzen. Mit Rotwein und Essig ablöschen, mit Salz, Pfeffer und 1 TL Zucker abschmecken. Käsekörbchen auf 4 Teller setzen. Gurkengemüse und Fleisch mit Rotwein-Zwiebelsoße daneben anrichten. Käsekörbchen evtl. mit Ananasblättern und -scheiben garnieren. Sorbet aus dem Gefrierfach nehmen, 4 Kugeln formen. Restliches Sorbet wieder ins Gefriergerät stellen und anderweitig verwenden. In jedes Körbchen eine Kugel Sorbet setzen und sofort servieren
2.
Wartezeit 5 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 54 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved