Runder Kirsch-Quarkstollen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 Glas   (720 ml) Schattenmorellen  
  • 85 g   Pistazienkerne  
  • 300 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 1   Eiweiß  
  • 375 g   Magerquark  
  • 750 g   Mehl  
  • 100 g   gemahlene Mandeln  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 300 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 175 g   Zucker  
  • 3   Eier (Größe M) 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 3-4   Tropfen Bittermandelöl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1   Eigelb  
  • 1 TL   Milch  
  • 50 g   Puderzucker  
  • 3-4 EL   Aprikosen-Konfitüre  
  •     rote Zuckerperlen  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Kirschen abtropfen lassen. 60 g Pistazien hacken und mit 200 g Marzipan und Eiweiß verrühren. Quark abtropfen. Mehl, Mandeln (bis auf 2 Esslöffel) und Backpulver mischen. Fett und Zucker schaumig rühren.
2.
Eier, Zitronenschale, Backöl und Salz unterrühren. Eier-Fett-Mischung und Quark zum Mehl geben, verkneten. Teig halbieren. 2 dünne Platten (à 80-100 x 18 cm) ausrollen. Auf eine Platte das Marzipan streichen, die andere mit restlichen Mandeln bestreuen.
3.
Kirschen darauf verteilen. Jeweils längs aufrollen und zu einer Kordel verschlingen. Zu einem Kranz formen. Eigelb und Milch verqirlen. Kranz bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen.
4.
100 g Marzipan und Puderzucker verkneten. Ausrollen und Figuren ausstechen. Rest Pistazien halbieren. Konfitüre erwärmen und den Kranz damit bestreichen. Mit Figuren, Pistazien und Perlen verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved