Russischer Zupfkuchen

Russischer Zupfkuchen Rezept

Zutaten

  • 1 Packung  (695 g) Backmischung "Russischer Zupfkuchen" 
  • 400 Butter 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 2 Dose(n) (à 425 ml/ Abtr. Gew.: 250 g)  Aprikosenhälften 
  • 500 Magerquark 
  • 150 Schlagsahne 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 TL  Puderzucker 
  • 2 EL  Zartbitter-Raspelschokolade 
  •     Fett 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Backmischung für den Teig, 150 g Butter und 1 Ei mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Mit den Händen schnell zu einem glatten Teig weiterkneten. Hälfte des Teiges auf einem gefetteten Springformboden (26 cm Ø) ausrollen.
2.
Springformrand um den Boden legen. Hälfte des restlichen Teiges zu einer Rolle formen und als Rand auf den Boden legen. Daraus einen 2-3 cm hohen Rand drücken und überstehenden Teig abschneiden. Aprikosen abtropfen lassen.
3.
Restliche Butter schmelzen und abkühlen lassen. Aprikosen, bis auf 9 Hälften, auf dem Boden verteilen. Mischung für die Füllung in eine Schüssel geben. Quark, restliche Eier und abgekühlte Butter zufügen.
4.
Mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einer glatten Masse verrühren. Füllung in die Form geben und glatt streichen. Restlichen Teig in kleine Stücke zupfen und auf der Füllung verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/ Gas: Stufe 2) auf unterster Stufe 60-70 Minuten backen.
5.
Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Sahne und Vanillin-Zucker steif schlagen. Kuchen vor dem Servieren mit restlichen Aprikosenhälften und Sahnetuffs verzieren. Mit Puderzucker und Schokoladenraspel bestreut servieren.
6.
Ergibt ca. 18 Stücke.

Ernährungsinfo

  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved