Russischer Zupfkuchen (Dorothea)

Russischer Zupfkuchen (Dorothea) Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     Für die Springform (Ø 28 cm): 
  •     Fett 
  • 375 Weizenmehl 
  • 40 Kakao (ungezuckert) 
  • 3 gestrichene(r) TL  Dr. Oetker Original Backin 
  • 200 Zucker 
  • 1 Päckchen  Dr. Oetker Vanillin-Zucker 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 200 weiche Butter oder Margarine 
  • 250 Butter oder Margarine 
  • 500 Speisequark (Magerstufe) 
  • 200 Zucker 
  • 1 Päckchen  Dr. Oetker Vanillin-Zucker 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 1   Dr. Oetker Original Puddingpulver Vanille-Geschmack 

Zubereitung

60 Minuten
1.
Knetteig: Mehl mit Kakao und Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten für den Teig hinzufügen und alles mit einem Handrührgerät (Knethaken) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten, anschließend zu einer Kugel formen.
2.
Teig in Frischhaltefolie gewickelt etwa 30 Minuten kalt stellen.
3.
Inzwischen für die Füllung die Butter oder Margarine in einem Topf zerlassen und abkühlen lassen. Boden der Springforn fetten. Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 180°C Heißluft: etwa 160°C.
4.
Knapp die Hälfte des Teiges auf dem Springformboden ausrollen. Vom übrigen Teig knapp die Hälfte zu einer langen Rolle formen, als Rand auf den Teigboden legen und so an die Form drücken, dass ein etwa 2 cm hoher Rand entsteht.
5.
Füllung: Quark mit Zucker, Vanillin-Zucker, Eiern, Puddingpulver und der zerlassenen Butter oder Margarine mit einem Schneebesen zu einer einheitlichen Masse verrühren, in die Form geben und glatt streichen.
6.
Den restlichen Teig in kleine Stücke zupfen und auf der Füllung verteilen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben. Backzeit: etwa 65 Minuten Den Kuchen in der Form auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved