Sächsische Broilerbrüstchen mit Kartoffelsalat

Sächsische Broilerbrüstchen mit Kartoffelsalat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 125 g) 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  mittelscharfer Senf 
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 3 EL  Schlagsahne 
  • 1 Prise  + 2 EL Zucker 
  • 3 EL  Mehl 
  • 800 festkochende Kartoffeln 
  • 1   Zwiebel 
  • 2 Stiel(e)  Petersilie 
  • 1/ Bund  Schnittlauch 
  • 100 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 5 EL  Apfelessig 
  • 5 EL  Öl 
  • 1   Kopfsalat 
  • 30 Butter 
  •     Zitronenscheiben 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen. Zitrone waschen, trockenreiben und die Schale dünne abraspeln. Zitrone halbieren, Saft auspressen. Fleisch mit Salz, Pfeffer und der Hälfte des Zitronensafts würzen. Senf, Eigelb, Zitronenschale, Sahne und 1 Prise Zucker verrühren. Fleisch in Mehl wenden, mit der Eigelbmischung bestreichen und 2-3 Stunden ziehen lassen. Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie und Schnittlauch waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas Petersilie zum Garnieren, klein schneiden. Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen und in Scheiben schneiden. Brühe, Essig, 2 Esslöffel Öl, Salz, Pfeffer, 1 Esslöffel Zucker und Zwiebel aufkochen. Kräuter unterrühren und über die Kartoffeln gießen. Zugedeckt ziehen lassen. Inzwischen Salat putzen, waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Butter schmelzen, leicht bräunen, vom Herd nehmen. Rest Zitronensaft, Salz und 1 Esslöffel Zucker unterrühren. Über den Kopfsalat gießen. In Schälchen anrichten. 3 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenschnitzel darin von jeder Seite 3-5 Minuten braten. Schnitzel und Kartoffelsalat auf Tellern anrichten. Mit Petersilie und Zitronenscheiben garnieren
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 36g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 48g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved