Safran-Risotto

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 10 g   getrocknete Steinpilze  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 2   Zwiebeln  
  • 3 EL   Öl  
  • 250 g   Vollkornreis  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1   Tüte Safranfäden  
  • 2 Stiel(e)   frische Rosmarin  
  • 200 g   Shiitake  
  • 500 g   Champignons  
  • 1 Glas (180 ml)  Pfifferlinge  
  • 2 EL   Butter oder Margarine  
  • 75 g   Pamesan-Käse  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Steinpilze in 1 Liter warmem Wasser ca. 15 Minuten einweichen. Knoblauch und Zwiebeln schälen und hacken. Öl erhitzen. Knoblauch, Zwiebeln und Reis darin andünsten. Mit den eingeweichten Steinpilzen und dem Einweichwasser ablöschen und aufkochen.
2.
Mit Salz, Pfeffer, Safran und Rosmarin würzen. Zugedeckt ca. 40 Minuten garen. Inzwischen Pilze putzen, waschen und je nach Größe eventuell halbieren. Pfifferlinge abtropfen lassen. Im heißen Fett anbraten und 10 Minuten vor Ende der Garzeit zum Risotto geben.
3.
Parmesan in Späne hobeln. Risotto nochmals abschmecken und mit Pamesan bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved